Neueste DokumenteNeueste Dokumente
 ExtrasExtras
 ImpressumImpressum
 Suchen ...
Kündigung & Mieterschutz
Wohnungsmängel & Mietminderungen
Nebenkosten
Heizkosten
Mieterrechte und Pflichten
Mieterhöhung
Modernisierung
 Archivierte bzw. noch nicht generell freigegebene Daten in die Recherche einbeziehen
Willkommen beim

Mietrechtsforum (Wohnraummiete)

   
Neu beginnen mit:    Frage...    Info...    Kommentar...    Neuer Beitrag...   Termin...
   Schriftliche Verabredungen im MietvertragSchriftliche Verabredungen im Mietvertrag  von:  unzufrieden Jörg Bobbe [2015-03-29 13:30]
Kaufklausel nach Mietzeit
Inwiefern ist der Vermieter verpflichtet sich an die schriftlichen Verabredungen im Mietvertrag zu halten.

Hintergrund: Beim Einzug vereinbarten wir einen Mietvertrag für 5 Jahre mit einer anschließenden Kaufsumme von 16.000 Euro. Diese Summe steht auch so im Mietvertrag. Auch um welche Fläche es geht.

Nun kommt der Vermieter und will erst garnicht mehr verkaufen, dann will er für 24.000 Euro verkaufen usw. Er will definitiv verkaufen aber nicht mehr zu den Konditionen.

Als Begründung gibt der Vermieter an, das das was im Mietvertrag so nicht richtig ist. Ich hätte zum Notar gehen müssen. So hat das keinen Wert.

Fakt ist, das ich ihn mehrfach dazu gedrängt habe und er nie wollte, nun weiss ich warum.

Meine Frage: Hat er Recht oder lohnt sich der Rechtsstreit? Hier geht es um meine Existenz. Ich habe auch im Internet recherchiert. Gibt es hierzu Fallbeispiele oder Präsidenzfälle? Ich finde dazu nix.

Danke für die Auskunft
Dokumente/Seiten/... die weiterhelfen könnten:
[ keine ]
.