Neueste DokumenteNeueste Dokumente
 ExtrasExtras
 ImpressumImpressum
 Suchen ...
Kündigung & Mieterschutz
Wohnungsmängel & Mietminderungen
Nebenkosten
Heizkosten
Mieterrechte und Pflichten
Mieterhöhung
Modernisierung
 Archivierte bzw. noch nicht generell freigegebene Daten in die Recherche einbeziehen
Willkommen beim

Mietrechtsforum (Wohnraummiete)

   
Neu beginnen mit:    Frage...    Info...    Kommentar...    Neuer Beitrag...   Termin...
   Einordnung Baualtersklasse nach Mietspiegel (Freiburg)Einordnung Baualtersklasse nach Mietspiegel (Freiburg)  von:  unzufrieden mietgeschädigter [2008-10-16 21:07]
Denkmalgeschütztes Haus = Neubau?
Hallo zusammen,
die städtische Wohnungsbaugesellschaft in Freiburg ist momentan damit beschäftigt, von allen ihren Mietern eine saftige Erhöhung einzufördern.

Meine Frage: Ich wohne in einem 1924 erbauten Haus, das 2006 komplett modernisiert wurde (innen alles entkernt). Die Vorderfront musste unverändert bleiben (also auch keine neu Dämmung o.ä.), weil denkmalgeschützt, die Wand zum Hinterhof wurde modernisiert. Nun stuft die Wohnungsbaugesellschaft die Wohnung in die Baualtersklasse 2003-2006 ein, was einem saftigen Zuschlag von +19% auf die Basismiete gleichkommt. Mein gesunder Menschenverstand sagt mir, dass dort eigentlich 1919-1948 = - (minus!) 2% stehen müsste, plus "komplett modernisiert" = +8%, also insgesamt plus 6%.

Kennt sich jemand aus, ob die Einstufung eines denkmalgeschützten Hauses aus 1929 als "Neubau" überhaupt juristisch möglich ist?

Ich freue mich über jede Antwort!

Vielen Dank und viele Grüße aus dem denkmalgeschützten Neubau
 MieterhöhungMieterhöhung
 ModernisierungModernisierung
 MietspiegelMietspiegel
Dokumente/Seiten/... die weiterhelfen könnten:
    Erhöhung der KaltmieteErhöhung der Kaltmiete 
 
   Einordnung Baualtersklasse nach Mietspiegel (Freiburg)Einordnung Baualtersklasse nach Mietspiegel (Freiburg)  von: Joachim Geburtig [2008-10-17 07:37]
Fragen Sie doch einmal beim Ersteller des Freiburg Mietspiegels dem EMA-Institut für empirische ...
.